EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schweinefilet mit Paprikagemüse

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinefilet mit Paprikagemüse

Schweinefilet mit Paprikagemüse - Herrlicher Familienschmaus, wenn\'s mal etwas Besonderes sein darf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Schweinefleisch sorgt für etwa ein Drittel des täglichen Eisenbedarfs und bringt reichlich B-Vitamine auf den Teller. Das Vitamin C im Gemüse verbessert zusätzlich die Eisenaufnahme.

Statt Reis können Sie auch 130 Gramm Polenta verwenden: 400 Milliliter Wasser zum Kochen bringen, Polenta einrühren, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen. Zusammen mit dem Mais bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein47 g(48 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Kalorien358 kcal(17 %)
Protein31 g(32 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C108 mg(114 %)
Kalium1.221 mg(31 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure378 mg
Cholesterin126 mg
1 Kinderportion enthält
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium814 mg(20 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure252 mg
Cholesterin84 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K87,2 μg(145 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin22,8 μg(51 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium1.278 mg(32 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium224 mg(75 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure375 mg
Cholesterin83 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
70 g
große Zwiebeln (1 große Zwiebel)
400 g
rote Paprikaschote (2 rote Paprikaschoten)
1 Stück
frische Ananas (250 g, mit Schale)
130 g
700 g
Maiskolben (2 Maiskolben)
600 g
Schweinefilet am Stück
Paprikapulver (edelsüß)
2 EL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Bräter mit Deckel, 1 Aluminiumfolie, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 1
Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
2.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 2
Ananas schälen, erst in Scheiben und dann in schmale Spalten schneiden, dabei den Strunk entfernen.
3.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 3
Reis mit 250 ml Salzwasser zugedeckt zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze 10 Minuten garen. Inzwischen Mais waschen und die Körner vom Kolben schneiden. Zum Reis geben und 10 Minuten weitergaren.
4.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 4
Inzwischen Schweinefilet abspülen und trockentupfen. Rundherum mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer einreiben.
5.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 5
Das Öl in einem Bräter erhitzen, Schweinefilet darin etwa 10 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1-2) etwa 15 Minuten nachziehen lassen.
6.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 6
Währenddessen Zwiebeln im Bräter mit dem Bratfett glasig dünsten. Paprika und Ananas zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garen.
7.
Schweinefilet mit Paprikagemüse Zubereitung Schritt 7
Filet aus der Folie wickeln, ausgetretenen Fleischsaft zum Gemüse geben und das Fleisch schräg aufschneiden. Mit dem Paprikagemüse und dem Reis servieren.

Video Tipps

Ananas in Scheiben schneiden
 
Kann man anstatt Paprika auch ein anderes Gemüse verwenden (für alle Paprika-Nicht-Möger ;-) ) EAT SMARTER sagt: Nehmen Sie z.B. Zucchini. Evtl. die Garzeit etwas verkürzen.
 
kann man auch dosenmais verwenden? wieviel müsste man da nehmen? kann man statt schweinefleisch auch tofu verwenden? EAT SMARTER sagt: Machen kann man das schon, aber wir empfehlen es nicht. Das Fleisch bringt hier Eisen und B-Vitamine, sodass die Nährstoffwerte gut verteilt sind. Sind Sie Vegetarierin? Dann schauen Sie doch einmal bei unseren vielen vegetarischen Rezepten. Hier kombinieren wir anders, um einen guten Nährstoffmix zu erreichen.