Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schweinefleisch-Ananansspieße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefleisch-Ananansspieße
Health Score:
Health Score
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Schweinefleisch Schnitzelfleisch
8 EL
3 EL
helle Sojasauce
2 TL
2
Pfeffer aus der Mühle
½
8
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch in mundgerechte große Stücke schneiden. Für die Marinade das Öl mit der Sojasauce kräftig schlagen. Knoblauch schälen und pressen. Salz, Knoblauch und Pfeffer unterrühren.
2.
Das Fleisch damit überziehen und über Nacht im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag Ananas gründlich schälen, in dünne Scheiben schneiden und diese mundgerecht klein schneiden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen und abwechselnd mit Ananasstücken (und nach Beleiben noch mit Ananasblättern) auf die Spieße stecken. Die Spieße mit der Marinade bestreichen und unter häufigem Wenden in ca. 8 - 10 Minuten rundum goldbraun grillen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Ananas in Scheiben schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar