Schweinefleisch-Kartoffel-Pfanne mit Lauch

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinefleisch-Kartoffel-Pfanne mit Lauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
413
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien413 kcal(20 %)
Protein22 g(22 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K75 μg(125 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin21,6 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.055 mg(26 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin312 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
1 Stange Lauch
200 g Schweinebraten kalt
4 Gewürzgurken
2 EL frisch gehackte Petersilie
3 EL Pflanzenöl
Pfeffer aus der Mühle
5 Eier
2 EL Schlagsahne
1 TL Kümmel
zum Garnieren
frisch gehackte Petersilie
Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, schälen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren. Abgießen und gut abtropfen lassen.
2.
Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Schweinebraten in dünnen Scheiben, dann in Streifen schneiden. Die Essiggurken klein würfeln.
3.
Den Lauch in 1 EL heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Die Bratenstreifen und Gurkenwürfel kurz untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen.
4.
Die Kartoffelscheiben im restlichen Öl 5-6 Minuten goldbraun braten. Die angedünsteten Zutaten zu den Kartoffeln in die Pfanne geben. Die Eier mit der Sahne und Kümmel verquirlen über die Kartoffeln gießen und zugedeckt ca. 5 Minuten stocken lassen.
5.
Mit Petersilie garniert servieren.