Schweinefleisch-Ragout mit Zimt und Lorbeerblatt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefleisch-Ragout mit Zimt und Lorbeerblatt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein37 g(38 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium909 mg(23 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure316 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Schweinefleisch z. B. Nacken
4
2
4
2 EL
200 ml
300 ml
1 TL
5
2
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in große Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Spalten und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln.

2.

Das Fleisch in einem Topf im heißem Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Mit dem Rotwein ablöschen, etwas einköcheln lassen, dann soviel Fleischbrühe angießen dass alles knapp bedeckt ist.

3.

Die Tomaten untermengen, die Wacholderbeeren, Lorbeer und Zimt zufügen und alles zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen.

4.

Nach Bedarf noch ein wenig Brühe angießen. Die letzte halbe Stunde den Deckel abnehmen und den Eintopf einköcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.