Schweinelende mit Kranbeeren und Ananas

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinelende mit Kranbeeren und Ananas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
531
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien531 kcal(25 %)
Protein34 g(35 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K13,4 μg(22 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium884 mg(22 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure249 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt48 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Schweinefilet küchenfertig
160 g Cranberrys
2 EL Honig
1 EL frisch gehackter Zitronenthymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pflanzenöl
500 g Ananas
1 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
200 ml Fleischbrühe
2 TL Speisestärke
Thymian zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchweinefiletAnanasCranberryWeißweinHonigButter

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, der Länge nach ein Tasche einschneiden und das Fleisch aufklappen. Die Cranberries waschen, abtropfen lassen, die Hälfte mit der Hälfte des Honigs und dem gehackten Thymian mischen und auf dem Fleisch verteilen. Salzen, pfeffern, zusammenklappen, mit Zahnstochern verschließen und von außen ebenfalls salzen und pfeffern. In einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten, herausnehmen, auf ein geöltes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten garen.

3.

Das Ananasfruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, die Butter in der Pfanne zerlassen, die Ananas mit den restlichen Cranberries in der Butter anschwitzen, mit dem übrigen Honig beträufeln, leicht karamellisieren lassen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen, salzen, pfeffern, etwas einköcheln lassen und bei Bedarf mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden, abschmecken.

4.

Das Fleisch aus den Ofen nehmen, die Zahnstocher entfernen, das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Obst auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit Thymian garniert servieren.

Schlagwörter