Schweinelende mit Spargel auf Blattsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinelende mit Spargel auf Blattsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
297
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien297 kcal(14 %)
Protein26 g(27 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K202 μg(337 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure336 μg(112 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C161 mg(169 %)
Kalium1.617 mg(40 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin40 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund weißer Spargel
1 Bund grüner Spargel
2 Tomaten
4 EL Sonnenblumenöl
1 TL Zucker
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
300 g gemischte Blattsalat z. B. Eichblatt, Rucola, Lollo Bionda
300 g Kassler-Aufschnitt
1 Stückchen Meerrettichwurzel ca. 10 cm Länge
Kerbel für die Deko
Schnittlauch für die Deko
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Weiße Spargelstangen schälen, von den grünen Spargelstangen die Enden großzügig abschneiden. Stangen waschen, und sehr schräg in Scheiben schneiden. Spargelstücke in kochendes Wasser geben, einmal aufkochen lassen und in ein Sieb abgießen, kalt abspülen, abtropfen lassen.

2.

Tomaten waschen, halbieren, entkernen und würfeln.

3.

Für die Marinade Öl, Zucker und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Blattsalate putzen, waschen, trockenschleudern und klein zupfen. Mit Spargel, Tomatenwürfeln und Kasslerscheiben auf Tellern anrichten.

5.

Meerettich schälen, mit einem Sparschäler feine Locken abziehen und auf dem Salat anrichten. Nach Belieben mit Kerbel oder Schnittlauch garnieren.