Schweinemedaillons mit gebratener Banane und Melone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinemedaillons mit gebratener Banane und Melone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
446
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien446 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium573 mg(14 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
120 g Langkornreis
Salz
70 g Schweinemedaillon (a 4 Schweinemedaillons)
Pfeffer
2 EL Öl
200 ml Fleischfond (aus dem Glas)
200 ml Schlagsahne
4 TL Currypulver
2 EL Pinienkerne
250 g Galia-Melone (Fruchtfleisch)
1 Banane
Saft von 1/2 Zitronen
1 EL Rosinen
Cayennepfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneLangkornreisPinienkerneÖlRosinenSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Reis nach Anweisung in Salzwasser garen.

2.

Schweinemedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schweinemedaillons darin ringsum anbraten. Fleischfond und Sahne angießen, Curry einrühren. Medaillons 8-10 Minuten in der Sauce gar ziehen lassen.

3.

Pinienkerne in einer kleinen, beschichteten Pfanne rösten, auf einen Teller schütten.

4.

Melone in Spalten schneiden. Banane pellen und in Stücke schneiden. Restliches Öl erhitzen, Melone darin kurz anbraten, auf einen Teller geben. Banane ins Bratfett geben und 1 Minute braten. Mit Zitronensaft und Rosinen mischen. Mit einer Prise Cayennepfeffer würzen.

5.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.