Schweinenacken mit Speck und Kräutern ummantelt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinenacken mit Speck und Kräutern ummantelt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
733
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien733 kcal(35 %)
Protein35 g(36 %)
Fett61 g(53 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K105,1 μg(175 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin23,1 μg(51 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium1.231 mg(31 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren21,4 g
Harnsäure298 mg
Cholesterin111 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Bund Petersilie
2 Zweige Rosmarin
2 Stiele Salbei
600 g Schweinenacken küchenfertig, ohne Knochen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 Scheiben durchwachsener Speck
6 Scheiben fetter Speck
5 EL Pflanzenöl
250 g Schalotten
4 Tomaten
700 g weiße, dicke Bohnen Dose
1 Knoblauchzehe
150 ml Fleischbrühe
1 ½ EL Balsamessig
2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Petersilie, Rosmarin und Salbei waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Petersilienstiele beiseite legen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. Die durchwachsenen Speckscheiben leicht überlappend nebeneinander legen, die Hälfte der Kräuter auf dem Speck verteilen, das Fleisch darauflegen und mit den resltichen Kräutern bestreuen. Mit den fetten Speckscheiben belegen, andrücken, mit Küchengarn festbinden und in einen mit 2 EL Öl gefetteten Bräter legen. Im vorgeheizten Ofen rundherum anbraten, die Hitze auf 200°C Ober- und Unterhitze reduzieren und das Fleisch weitere 70 Minuten garen. Die Schalotten schälen, die Tomaten waschen und kreuzweise einschneiden. Nach 30 Minuten Garzeit zu dem Fleisch geben. Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Knoblauch abziehen und mit den Bohnen, den Petersilienstielen und der Gemüsebrühe in eine Gratinform geben. Auf den Boden des Ofens stellen und 30 Minuten offen backen. Den Bräter aus dem Ofen nehmen. Die Bohnen mit dem restlichen Öl, Essig und Salz pürieren, die Petersilienstiel vorher entfernen. Das Fleisch von dem Küchengarn befreien und in Scheiben schneiden. Mit den Tomaten, Schalotten und Bohnenpüree auf vorgewärmte Teller anrichten, mit dem Bratenfond beträufeln und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.