Schweinenackenbraten mit Füllung, dazu Weißkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinenackenbraten mit Füllung, dazu Weißkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
663
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien663 kcal(32 %)
Protein50 g(51 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K173,4 μg(289 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium1.184 mg(30 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink7,4 mg(93 %)
gesättigte Fettsäuren18,3 g
Harnsäure376 mg
Cholesterin192 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 ⅘ kg
Schweinenacken mit Schwarte
2
1 Stange
1 EL
1
1
250 g
Pfeffer aus der Mühle
1 Kopf
50 g
2 EL
75 ml
gemahlener Kümmel
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkohlKalbsbrätPflanzenölButterWeinessigMöhre
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Schweinenacken waschen, trocken tupfen und seitlich eine Tasche einschneiden. Die Möhren schälen und würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Beides in heißer Butter 2-3 Minuten farblos anschwitzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Das Brötchen in ein wenig Wasser einweichen. Ausdrücken und mit dem Ei und dem Gemüse unter das Brät mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die Taschen füllen und mit Zahnstochern oder Küchengarn zusammen heften. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen ca. 20 Minuten anbraten. Dann etwas Wasser angießen und ca. 1,5 Stunden braten.
2.
Währenddessen das Weißkraut vierteln, den Strunk herausschneiden und den Kohl klein schneiden. Den Speck in heißem Öl anschwitzen, das Kraut untermengen und mit ein wenig Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren lassen. Zum Schluss mit Essig abschmecken und das Fleisch in Scheiben geschnitten (vorher Zahnstocher oder Fäden entfernen) auf dem Kraut servieren.