Schweineröllchen mit glasierten Möhren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweineröllchen mit glasierten Möhren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
620
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien620 kcal(30 %)
Protein60 g(61 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Automatic
Vitamin A4 mg(500 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K83 μg(138 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin23,9 mg(199 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium2.164 mg(54 %)
Calcium175 mg(18 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren13,3 g
Harnsäure459 mg
Cholesterin165 mg
Zucker gesamt20 g(80 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Rouladen
1 Bund
Suppengrün ca. 250 g
4
Schweineschnitzel á ca. 180 g
Pfeffer aus der Mühle
gemahlener Kümmel
2 TL
mittelscharfer Senf
8 Scheiben
Rohschinken oder Schinkenspeck
300 g
2
2 EL
500 ml
Speisestärke nach Belieben
Für die glasierten Möhren
800 g
junge Möhren
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
50 ml
2 TL
1 Spritzer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreSauerkrautWeißweinButterschmalzButterSenf
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Suppengrün putzen, waschen, schälen und klein würfeln.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und nach Wunsch etwas flach klopfen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen, mit Senf bestreichen und eine Roulade jeweils mit zwei Schinkenscheiben belegen. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen und auf einem Brett kleiner hacken. Die Schalotten schälen, fein würfeln und in 1 EL heißem Butterschmalz andünsten. Das Sauerkraut zugeben, kurz mitdünsten und abschmecken. Anschließend auf die Schnitzel verteilen, aufrollen, die Seiten dabei einschlagen und mit Küchengarn festbinden. In einem Schmortopf in dem übrigen Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Dann herausnehmen und das Suppengemüse anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, den Bratensatz lösen und die Rouladen wieder einlegen. Bei geschlossenem Deckel und mittlerer Flamme, ca. 45 Minuten schmoren lassen. Dabei gelegentlich wenden.
3.
In der Zwischenzeit die Möhren nach Belieben schälen, putzen und dabei etwas Grün stehen lassen. 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen, die Möhren zugeben, mit dem Wein und der Brühe angießen und einmal aufkochen lassen. Dann bei schwacher Hitze 8-10 Minuten gar dünsten. Die Flüssigkeit sollte danach nahezu verdampft sein. Den Honig und die restliche Butter kurz vor Ende der Garzeit unter die Möhren schwenken und unter Schwenken glasieren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
4.
Nach Ende der Garzeit die Rouladen aus dem Topf entnehmen und die Sauce in einen weiteren Topf passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Stärke abbinden.
5.
Die Rouladen aufschneiden und mit etwas Sauce sowie den glasierten Möhren auf Tellern anrichten. Dazu passen Serviettenknödel.