Schweinerollbraten mit Apfel-Pilz-Fllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinerollbraten mit Apfel-Pilz-Fllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
384
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien384 kcal(18 %)
Protein34 g(35 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium584 mg(15 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin116 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Scheibe Toastbrot
1 Schalotte
100 g Champignons
1 EL Butter
1 säuerlicher Apfel Boskoop
1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 kg Schweinerollbraten mit Schwarte
2 EL Rapsöl
250 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
Produktempfehlung
Nach Belieben kann man in den letzten 30 Minuten der Bratzeit noch vier ganze Äpfel mitbraten.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Toastbrot nach Belieben entrinden und in sehr feine Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen und mit den Schalotten in der Butter anschwitzen. Den Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden, zu den Pilzen in die Pfanne geben und 2-3 Minuten mitdünsten. Das Toastbrot untermischen und die Mischung mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Schweinebauch waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Füllung als Strang in die Mitte geben. Längs einrollen und mit einem Küchengarn zusammenbinden. Im heißen Öl in einem Bräter von allen Seiten anbraten. Mit 125 ml Fleischbrühe ablöschen, die Lorbeerblätter dazulegen und im Ofen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Dabei das Fleisch ab und zu mit Flüssigkeit übergießen und nach Bedarf die restliche Fleischbrühe zufügen. In Scheiben geschnitten servieren.