Schweinerollbraten mit Kräutern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinerollbraten mit Kräutern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
603
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien603 kcal(29 %)
Protein48 g(49 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁2,4 mg(240 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,9 mg(166 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium912 mg(23 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink7,4 mg(93 %)
gesättigte Fettsäuren18,7 g
Harnsäure367 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg gerollter Schweinenacken
Salz
Pfeffer
gemahlener Kümmel
2 EL Dijonsenf
300 g Schalotten
2 EL Butterschmalz
¼ l Fleischbrühe
3 EL Semmelbrösel
1 Bund Kräuter (Lavendel, Oregano, Thymian, Salbei)
1 Knoblauchzehe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteDijonsenfButterschmalzSalzPfefferKümmel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kräuter waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und pressen, mit den Kräutern und den Semmelbröseln mischen, etwas Öl dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2/3 der Kräutermischung auf das auseinander gerollte Schweinefleisch streichen und aufrollen, alles mit Küchengarn festbinden
2.
Fleisch mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Kümmel einreiben und dünn mit Senf bestreichen, Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und Fleisch von allen Seiten anbraten. Schalotten schälen, halbieren und zu dem Fleisch geben. Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und das Fleisch in ca. 60-70 Minuten schmoren lassen, Bratensatz ab und zu mit Fleischbrühe lösen und über das Fleisch gießen. Restliche Kräutermischung auf den Braten geben und mit einem Messer glatt streichen. Braten nochmals in den Ofen geben, bis die Kruste goldbraun geworden ist. Den fertigen Braten mit Schalotten und passierter Bratensauce servieren.