Schweinerollbraten mit Orangen-Soße und Polenta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinerollbraten mit Orangen-Soße und Polenta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
678
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien678 kcal(32 %)
Protein40 g(41 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,2 mg(127 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin20,7 μg(46 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.155 mg(29 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure271 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
4
Für das Ragout
2
150 g
2
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehackte Kräuter (Petersilie, Melisse)
Zutaten
1 kg
Schweinerollbraten küchenfertig aus der Schulter
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2
2
2
150 ml
trockener Weißwein
200 ml
1
unbehandelte Orange
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 TL
Für die Polenta
250 ml
250 ml
125 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchWeißweinKirschtomateMaisgrießButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

2.

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Wieder herausnehmen. Die Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen, grob würfeln und im Bratensatz anbraten. Mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen und das Fleisch wieder hinein legen. Im Ofen 60-70 Minuten schmoren lassen. Ab und zu mit Flüssigkeit übergießen und falls nötig noch ein wenig Brühe zufügen.

3.

Für die Polenta die Brühe und Milch mit 1/2 TL Salz in einen Topf geben. Aufkochen und den Grieß und Rühren einrieseln lassen. Bei reduzierter Hitze nach Packungsangabe garen. Immer wieder umrühren, damit sich nichts ansetzt. Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Für das Ragout die Orangen filetieren. Dabei den Saft auffangen und das restliche Fruchtfleisch ausdrücken. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. In heißer Butter kurz anschwitzen, die Tomaten und Orangenfilets unterschwenken und mit den Kräutern bestreuen. Mit dem Orangensaft ablöschen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

5.

Für die Sauce die Zesten der Orange abziehen und den Saft auspressen. Das Fleisch aus der Sauce nehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die Sauce passieren, den Orangensaft und die Zesten dazu geben und nach Bedarf mit etwas Stärke abbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Das Netz vom Fleisch entfernen und in Scheiben schneiden. Mit der Sauce, dem Ragout und der Polenta servieren.