Schweinesülze mit Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinesülze mit Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 15 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Schweinefüße vom Metzger halbiert
6
Schweinebacken leicht gepökelt
2
4
150 g
100 ml
1
2
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
Für den Salat
2
4 EL
4 EL
1 Prise
½ TL
1 Handvoll
frischer Oregano
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schweinefüße gründlich waschen, dann kurz in kochendes Wasser geben, abgießen, wieder abwaschen und in einen Topf geben. Mit kaltem Wasser bedeckt aufkochen lassen. Den Schaum, der sich dabei bildet, immer wieder abschöpfen. Etwa 1 Stunde knapp unter dem Siedepunkt garen.
2.
Währenddessen die Schweinebacken abbrausen. Die Zwiebeln, 2 Möhren und den Sellerie schälen und würfeln. Das Gemüse zusammen mit den Backen, 1 TL Salz, dem Essig, dem Lorbeerblatt, Nelken und Pfeffer mit in den Topf geben und alles zusammen weitere ca. 1,5 Stunden fertig garen.
3.
Anschließend vom Feuer nehmen, die Schweinefüße mit den Backen herausnehmen. Leicht abkühlen lassen und die Bäckchen in Stücke schneiden. Wenn gewünscht, können auch die Füße ausgelöst, gewürfelt und mit in die Sülze genommen werden.
4.
Die übrigen Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
5.
Den Sud durch ein feines Sieb erneut in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Die Möhren zugeben und 2-3 Minuten köcheln. Den Sud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Möhren mit den Backen in eine mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Terrinenform (ca. 1 l Inhalt) legen. Mit dem Sud übergießen, abkühlen lassen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
6.
Den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Auf Tellern anrichten. Den Essig mit dem Öl, Salz, Zucker und Paprikaflocken verrühren und abschmecken. Die Sülze stürzen, in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und mit dem Oregano garniert servieren.
Schlagwörter