Seeteufel mit Pesto in Baconmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seeteufel mit Pesto in Baconmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Seeteufelfilets küchenfertig à ca. 400 g
1 Handvoll
1 Stiel
2 EL
1
2 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
150 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Seeteufelfilets waschen und trocken tupfen. Für das Pesto die Kresse und Salbei waschen, abzupfen und trocken schütteln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, auskühlen lassen. Anschließend mit der geschälten Knoblauchzehe, Kresse und Salbei im Mixer mit dem Käse zügig pürieren, dabei Olivenöl (ca. 60 ml) einlaufen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Mit Salz abschmecken. Ein Filet mit dem Pesto bestreichen und das zweite Filet darauf legen und mit Pfeffer würzen. Die Speckscheiben überlappend nebeneinander legen und auf die Mitte die Seeteufelfilets legen. Mit den Speckscheiben eng umwickeln und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl bepinseln und im Ofen ca. 15 Minuten braten und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie Pinienkerne richtig in der Pfanne rösten