Seeteufel mit Schinkenwickel dazu Gemüse und Kartoffelbrei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seeteufel mit Schinkenwickel dazu Gemüse und Kartoffelbrei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
626
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien626 kcal(30 %)
Protein29 g(30 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K10,8 μg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C101 mg(106 %)
Kalium1.282 mg(32 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren17,2 g
Harnsäure252 mg
Cholesterin75 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Kartoffelpüree
750 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
125 ml Milch
2 EL Butter
Muskat
Für den Seeteufel
1 Zwiebel
50 g Zuckerschoten
½ gelbe Paprikaschote
½ rote Paprikaschote
600 g Seeteufelfilet
2 TL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
12 dünne Scheibe durchwachsener Speck hauchdünn geschnitten
2 EL Distelöl
125 ml Fischfond
Salz
1 TL Speisestärke zum Binden
Rosmarin zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 80°C Umluft vorheizen.
2.
Die kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in wenig Salzwasser weich garen.
3.
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen, die enden abknipsen und die Schoten schräg in stücke schneiden. Die Paprika waschen und in Würfel schneiden.
4.
Beim Seeteufel das Rückgrat entfernen, den Fisch mit Zitronensaft einpinseln, einige Minuten ziehen lassen und dann trocken tupfen. Den Fisch leicht mit Pfeffer würzen. Die Speckscheiben leicht überlappend aneinander legen und den Fisch darin einhüllen und das Ganze in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Den Speck mit Zahnstocher oder Küchengarn fixieren und die Fisch-Speck-Rollen in Öl rundherum 1-2 Minuten anbraten, dann herausnehmen und abgedeckt im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Inzwischen die Zwiebeln in derselben Pfanne anbraten, Paprika und Zuckerschoten zugeben und kurz mitbraten, mit Fischfond ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit wenig in Wasser angerührter Speisestärke binden.
6.
Für den Kartoffelpüree die Milch mit Butter erhitzen. Die Kartoffeln direkt in die heiße Milch pressen, unterrühren und mit Salz und Muskat abschmecken.
7.
Etwas Kartoffelbrei und Gemüse auf Tellern anrichten, je 2-3 Fischstücke darauf geben und mit Rosmarin garniert servieren.