Seeteufel-Speck-Spießchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seeteufel-Speck-Spießchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
1113
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.113 kcal(53 %)
Protein58,31 g(60 %)
Fett87,9 g(76 %)
Kohlenhydrate25,14 g(17 %)
zugesetzter Zucker3,25 g(13 %)
Ballaststoffe4,43 g(15 %)
Vitamin A226,07 mg(28.259 %)
Vitamin D0,56 μg(3 %)
Vitamin E1,86 mg(16 %)
Vitamin B₁0,55 mg(55 %)
Vitamin B₂0,31 mg(28 %)
Niacin22,88 mg(191 %)
Vitamin B₆1,12 mg(80 %)
Folsäure57,39 μg(19 %)
Pantothensäure1,26 mg(21 %)
Biotin6,44 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2,78 μg(93 %)
Vitamin C43,57 mg(46 %)
Kalium1.944,94 mg(49 %)
Calcium101,81 mg(10 %)
Magnesium101,41 mg(34 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Zink3,24 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren22,4 g
Cholesterin156,4 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
800 g
Seeteufelfilet küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
20 dünne Scheibe
1 EL
100 ml
2
große gekochte Kartoffeln
20
schwarze Oliven entsteint
2
Fleischtomaten gehäutet und entkernt
2 EL
1 Bund
100 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Seeteufel in ca. 40 g schwere Medaillons schneiden und mit Pfeffer würzen, dann jeweils mit einer Speckscheibe umhüllen und mit Zahnstochern feststecken. Die Päckchen in eine Auflaufform geben, mit Zucker bestreuen und mit ca. 4 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (220°) einige Minuten garen.
2.
Kartoffeln schälen und fein würfeln. Oliven und die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Mit Thymian und gehackter Petersilie vermischen und mit dem restlichen Öl und dem Essig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Zum Servieren auf einer Platte verteilen und die Seeteufelmedaillons darauf anrichten.