Sekttorte mit Aprikosen und Erdbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sekttorte mit Aprikosen und Erdbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 25 min
Fertig
Kalorien:
4296
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.296 kcal(205 %)
Protein90 g(92 %)
Fett184 g(159 %)
Kohlenhydrate545 g(363 %)
zugesetzter Zucker265 g(1.060 %)
Ballaststoffe15,5 g(52 %)
Vitamin A3,2 mg(400 %)
Vitamin D14,7 μg(74 %)
Vitamin E13,1 mg(109 %)
Vitamin K53,3 μg(89 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin23,6 mg(197 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure419 μg(140 %)
Pantothensäure8,9 mg(148 %)
Biotin119,7 μg(266 %)
Vitamin B₁₂7,8 μg(260 %)
Vitamin C142 mg(149 %)
Kalium2.391 mg(60 %)
Calcium521 mg(52 %)
Magnesium166 mg(55 %)
Eisen14 mg(93 %)
Jod114 μg(57 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren99,5 g
Harnsäure218 mg
Cholesterin1.998 mg
Zucker gesamt329 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
100 g Mehl
1 EL Zucker
1 Eigelb
60 g Butter
Butter für die Form
Für den Biskuit
4 Eier
180 g Zucker
160 g Mehl
2 EL Speisestärke
1 Prise Salz
Außerdem
2 EL Erdbeerkonfitüre
6 Blätter weiße Gelatine
2 Eier
60 g Zucker
125 ml halbtrockener Sekt
250 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
250 g Aprikosen
200 g Erdbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneAprikoseErdbeereZuckerSektButter

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Zucker, den Eigelb und der Butter schnell zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Den Backofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen. Den Teig ausrollen und den gebutterten Springformboden damit auslegen. Ca. 10 Minuten backen, herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

2.

Für den Biskuit die Eier trennen. Das Eiweiße steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem Vanillinzucker und 4 EL Wasser cremig schlagen. Die Stärke, das Mehl und den Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen. Die Biskuitmasse in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben und 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal waagerecht halbieren.

3.

Die Konfitüre auf den Mürbteigboden streichen und einen Biskuitboden darauf legen. Einen Tortenring drum herum stellen. Die Gelatine einweichen. Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen und den Sekt einrühren. Die Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze in einem Topf auflösen, nicht kochen! Von der Sektcreme 3 EL mit der Gelatine verrühren, dann unter die übrige Creme heben und kalt stellen.

4.

200 ml Sahne und die Eiweiße getrennt steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, beides unterziehen. Die Früchte waschen (3 Erdbeeren beiseite legen) und eine Hälfte der Früchte in Scheiben und die andere Hälfte in Würfel schneiden. Die Fruchtwürfel unter die Sektmasse heben. Die Masse auf den Biskuitboden streichen, mit dem zweitem Boden bedecken und etwa 3 Stunden kalt stellen.

5.

Aus den übrigen Erdbeerenscheiben Herzen schneiden. Die restliche Sahne steif schlagen. Den Rand damit bestreichen und mit einem Tortenkamm verzieren. Die Aprikosenscheiben sowie die ganzen Erdbeeren in die Mitte legen, Sahneherzen am Rand entlang spritzen und mit den Erdbeerherzen verzieren. In Stücke geschnitten servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite