Selbstgemachter Eiersalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachter Eiersalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
1523
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.523 kcal(73 %)
Protein16 g(16 %)
Fett163 g(141 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E96 mg(800 %)
Vitamin K26,1 μg(44 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin39,9 μg(89 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium370 mg(9 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren19,8 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin541 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
6
Zutaten
12 harte Eier (Größe M)
2 Döschen Champignons
Für die Mayonnaise:
2 Eigelbe
Salz
Zucker
Öl
1 EL Kräuteressig oder Zitronensaft
2 TL Senf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonSenfEiSalzZuckerÖl
Produktempfehlung

Man kann den Salat je nach Geschmack auch mit Krabben, Mandarinenspalten
oder Spargelspitzen verfeinern. 


2. Serviervorschlag:
Den Eiersalat in Cocktailgläser oder Glasschälchen füllen , eine dunkle Olive in die Mitte setzen und sternförmig mit Tomaten- oder roten Paprikastreifen garnieren.

 

Zubereitungsschritte

1.

Die Eier sehr fein würfeln, die Pilze kleinschneiden. Beide Zutaten in eine Schüssel geben.

2.

Aus den obenstehenden Zutaten eine Mayonnaise rühren. Über die Eier und Champignons geben und vorsichtig unterziehen.

3.

Man serviert den Eiersalat am besten in einer dunklen Keramikschüssel und garniert ihn mit Eiachteln, Tomatenstreifen und Petersilie.