Selbstgemachtes Grießsouffle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachtes Grießsouffle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
150
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium95 mg(2 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin106 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
12
Zutaten
1 Vanilleschote
450 ml Milch
50 g Butter
80 g Hartweizengrieß
1 Msp. Zitronenschale
10 ml Rum
5 Eier
1 Prise Salz
60 g Zucker
Puderzucker zum Bestauben
Butter für die Förmchen
Zucker für die Förmchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Förmchen ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Den Ofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit der Milch und der Butter in einen Topf geben. Aufkochen und unter Rühren den Grieß einrieseln lassen. Wieder aufkochen lassen, dabei rühren und die Vanilleschote wieder entfernen. Die Masse in eine Schüssel füllen, den Zitronenabrieb und den Rum unterrühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe nach und nach unter die Grießmasse rühren. Die Eiweiße mit dem Salz und der Hälfte vom Zucker steif schlagen. Dann unter weiterem Rühren nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und wieder steif schlagen. Erst die Hälfte vom Eischnee unter die Grießmasse rühren.
3.
Die zweite Hälfte vom Einschnee vorsichtig mit dem Schneebesen unterziehen.