Selbstgemachtes Kartoffelbrötchen mit Frischkäse und Tomate

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachtes Kartoffelbrötchen mit Frischkäse und Tomate
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
600 g
1 Würfel
Hefe 42 g
150 ml
lauwarme Milch
½ TL
350 g
mehligkochende Kartoffeln
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelmehlKartoffelMilchHefeZuckerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe hinein bröckeln, die Milch mit dem Zucker zugeben und mit ein wenig Mehl verrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2.
Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ein wenig abkühlen lassen. Zum Vorteig geben, das Salz ergänzen und mit etwa 150 ml lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr am Schüsselrand klebt. Abgedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und in 8-10 Stücke teilen. Daraus längliche Brötchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, jeweils 2 mal quer einschneiden und nochmal abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
4.
Den Ofen mit einem feuerfesten Schüsselchen Wasser auf 200°C Umluft vorheizen.
5.
Die Brötchen im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und nach Belieben mit Frischkäse, Tomaten und Kerbel belegt servieren.