Selleriecremesuppe mit Porree und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selleriecremesuppe mit Porree und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K81,9 μg(137 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure166 μg(55 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium830 mg(21 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin36 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Knollensellerie
30 g Butterschmalz
30 g Mehl
¾ l Gemüsebrühe
250 ml Milch
Salz
weißer Pfeffer
Zitronensaft
4 Scheiben Bauchspeck
3 EL Schlagsahne
1 Stange Lauch
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Sellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
2.
In einem Topf etwas Butterschmalz erhitzen, die Selleriewürfel darin andünsten, mit dem Mehl stauben, durchdünsten und mit Brühe und Milch aufgießen, leise 20-30 Minuten kochen lassen, bis der Sellerie gar ist.
3.
Währenddessen den Speck in gleichmäßige Würfelchen schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten.
4.
Den Lauch gründlich waschen und in feine Scheiben schneiden. Etwas Butterschmalz erhitzen und den Lauch darin andünsten und in 5-10 Minuten garen lassen, bis er weich ist.
5.
Die Selleriesuppe pürieren und mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Dann die Schlagsahne zugeben, alles mit dem Pürierstab nochmals gut aufmixen.
6.
Den Lauch auf die Suppenschalen verteilen, die Suppe darauf geben, mit etwas Pfeffer "übermahlen" und mit den Speckwürfeln bestreuen.