Sesamecken mit Shrimpsfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sesamecken mit Shrimpsfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
1552
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.552 kcal(74 %)
Protein25 g(26 %)
Fett154 g(133 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E29,8 mg(248 %)
Vitamin K165,5 μg(276 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium431 mg(11 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod93 μg(47 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren19,3 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin147 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Staudensellerie
400 g rohe Garnelen entdamrt und geschält
50 g fetter Speck
1 TL gehackter Koriander
1 TL Austernsauce
1 TL Sojasauce
½ TL rote Currypaste
½ TL fein geriebener Ingwer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben Toastbrot
40 g helle Sesamsamen
600 ml Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Staudensellerie waschen, putzen und sehr fein würfeln. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und mit dem Speck durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Mit dem Sellerie, Koriander, der Austern- und Sojasauce, der Currypaste und dem Ingwer mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Das Toastbrot entrinden. Zwei Drittel der Garnelenmasse auf den Toastscheiben verstreichen, dann jeweils 2 Toastscheiben zusammendrücken. Die Toasts diagonal durchschneiden, so dass 8 Dreiecke entstehen. Mit der restlichen Garnelenmasse die Ränder bestreichen und in den Sesam drücken.

3.

Das Öl zum Frittieren auf 170°C erhitzen, die Toasts portionsweise ca. 3-4 Minuten goldbraun frittieren, mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier entfetten. Auf Teller angerichtet servieren.