Sherry-Gugelhupf mit Trauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sherry-Gugelhupf mit Trauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Außerdem
Butter für die Form
0.13 l
0.13 l
weißer Traubensaft
400 g
kernlose Weintrauben
Für den Weinschaum
2
1 EL
1 TL
6 EL
trockener Weißwein
Für den Teig
250 g
225 g
4
1 TL
500 g
1 Päckchen
120 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeintraubeButterZuckerSherryTraubensaftMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und mit dem Zitronenabrieb unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zu der Buttermasse geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und in eine gebutterte und mit Semmelbröseln ausgestreute Gugelhupfform geben. Glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen.
2.
Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
3.
Den Sherry mit dem Traubensaft erhitzen und Kuchen damit tränken. Die Weintrauben waschen, häuten und in die Mitte des Kuchens füllen.
4.
Für die Weinschaumsauce die Eigelbe mit dem Zitronensaft und Zucker in einer Metallschüssel verrühren und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad mit den Quirlen des elektrischen Handrührgeräts 5-10 Minuten schaumig schlagen. Den Wein in einem dünnen Strahl dazugießen und weiterschlagen, bis die Zabaione eine luftige Konsistenz hat. Über den Trauben verteilen und den Kuchen servieren.