Sherry-Matjes

mit Kräuter-Joghurt-Sauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sherry-Matjes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
712
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien712 kcal(34 %)
Protein38 g(39 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D50,8 μg(254 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K15,8 μg(26 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin21,8 μg(48 %)
Vitamin B₁₂10,7 μg(357 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium981 mg(25 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod119 μg(60 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure450 mg
Cholesterin371 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Matjesfilets
2 rote Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
5 EL Sherryessig
80 ml Sherry
1 EL Zucker
3 EL Sonnenblumenöl
4 leicht zerdrückte Pimentkörner
Dillspitzen zum Garnieren
Für die Joghurt-Sauce
2 hart gekochtes Eier
1 TL Estragonsenf
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Dill
1 EL gehackte Petersilie
1 EL Schnittlauch
1 Becher Joghurt (1,5 % Fett)

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst die Fischfilets waschen. Wenn sie sehr salzig sind, 1-2 Stunden wässern. Filets abtropfen lassen. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Fischfilets in je drei Teile schneiden. Die Matjes und Zwiebelringe in eine Schüssel schichten und das Lorbeerblatt darauflegen.

2.

Als Nächstes Essig, 5 EL Wasser, Sherry, Zucker, Öl und Piment verrühren, den Fisch und die Zwiebeln damit begießen, mit Folie abdecken und etwa 24 Stunden kühl gestellt durchziehen lassen. Mit Dillspitzen garnieren.

3.

Für die Joghurt-Sauce die Eier hacken und mit der Gabel fein zerdrücken. Die Eier mit Senf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kräutern und Joghurt verrühren. Die Sauce zum Sherry-Hering mit Pellkartoffeln servieren.