Shortcake mit Pfirsich-Rhabarber-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shortcake mit Pfirsich-Rhabarber-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
8
Shortcakes
275 g
weiche Butter
150 g
1 Prise
400 g
1 TL
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Dose
Pfirsiche ca. 450 g
250 g
70 g
1 EL
250 ml
Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
3 EL
Zum Garnieren
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PfirsichButterRhabarberSchlagsahneZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die weiche Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver gründlich mischen, in die Buttermasse sieben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Papier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf das vorbereitete Backblech legen.

2.

Im vorgeheizten Backofen ca. 15–20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und in spalten schneiden. Den Rhabarber waschen, putzen, Fäden ziehen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einem Topf erhitzen, 3-5 Minuten köcheln lassen, mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden und vom Herd ziehen.

3.

Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Zum Servieren den fertig gebackenen Teig in 7x7 cm große Quadrate schneiden. Die Hälfte der Quadrate abwechselnd mit der Sahne, dem Rhabarber und den Pfirsichen schichtweise belegen und mit den restlichen Quadraten belegen. Mit Puderzucker bestaubt und mit Thymian bestreut servieren.