Shrimps auf Wirsinggemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shrimps auf Wirsinggemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
388
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien388 kcal(18 %)
Protein16 g(16 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium478 mg(12 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod95 μg(48 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Schalotten
100 ml Portwein
250 ml trockener Rotwein
50 ml Weißwein
1 EL Noilly Prat
250 ml Fischfond (Glas)
75 g Crème double
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 Wirsingblätter
50 g Schlagsahne
Muskat
4 Scampi ohne Kopf, geschält bis auf die Schwanzflosse, entdarmt
2 EL Öl
30 g Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten schälen und fein hacken. Portwein, Rotwein und 2/3 der Schalotten bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten einkochen lassen. Inzwischen die restlichen Schalotten mit Weißwein und Noilly Prat köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Den Fischfond angießen und in ca. 15 Minuten um die Hälfte einkochen lassen. Creme double unterrühren, weitere 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Pürierstab schaumig mixen.
2.
Den Wirsing putzen, waschen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Sahne in einem kleinen Topf kurz aufkochen, den Wirsing zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, kräftig aufkochen, dann ausschalten und warm halten.
3.
Die Scampi am Rücken einschneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Scampi darin ca. 5 Minuten braten, dabei einmal wenden. Die Scampi salzen und pfeffern. Die eingekochte Portweinsauce an den Herdrand ziehen, klein gewürfelte kalte Butter nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Scampi auf dem Wirsinggemüse anrichten. Die Weißwein- und Portweinsauce darüber träufeln.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite