Shwarz-Weiß-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shwarz-Weiß-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
445
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien445 kcal(21 %)
Protein10 g(10 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker29 g(116 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium395 mg(10 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin179 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
10
Zutaten
250 g Dinkelmehl Type 1050
125 g zimmerwarme Butter
3 Eier
125 g Zucker
120 g Zartbitterkuvertüre
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
200 ml Milch
400 g saure Sahne
80 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3 Eier

Zubereitungsschritte

1.
Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier dazugeben und so lange schlagen bis eine hellgelbe Masse entstanden ist. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dazugeben. Mehl mit Salz und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Die Milch nach und nach dazugießen bis ein weicher geschmeidiger Rührteig entstanden ist. Sollte die gewünschte Konsistenz vorher schon erreicht worden sein, dann keine Milch mehr nachgießen. Sollte der Teig zu trocken sein, dann zusätzlich noch etwas Milch dazugießen.
2.
Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Eier gründlich verrühren.
3.
Ein Backblech einfetten und den Schokoteig darin gleichmäßig verstreichen. Die Sahnemischung darauf verstreichen und mit einer Gabel (leichte Drehbewegungen) vorsichtig marmorieren. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°) in 40 Min. goldgelb backen. Die Stäbchenprobe machen, dann gut auskühlen lassen. In Rechtecke schneiden und kalt servieren.