Sorbet-Trifle mit Physalis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sorbet-Trifle mit Physalis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
20900
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien20.900 kcal(995 %)
Protein42 g(43 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate1.308 g(872 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin18,5 mg(154 %)
Vitamin B₆5,1 mg(364 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure7,8 mg(130 %)
Biotin128,7 μg(286 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium17.750 mg(444 %)
Calcium1.523 mg(152 %)
Magnesium2.028 mg(676 %)
Eisen130,5 mg(870 %)
Jod8.760 μg(4.380 %)
Zink13,2 mg(165 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt1.308 g

Zutaten

für
6
Für das Erdbeersorbet
300 g Erdbeeren
150 l Sekt
Für das Mangosorbet
1 Limette
50 g Zucker
50 ml trockener Sekt
200 g Mangofruchtfleisch
Für das Zitronensorbet
3 Zitronen
40 g Zucker
250 ml Weißwein
1 Eiweiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SektErdbeereWeißweinZuckerSektZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Erdbeersorbet die Erdbeeren waschen, im Mixer fein pürieren, mit dem Sekt vermischen und in eine flachen Metallschale füllen. Für das Mangosorbet die Limette waschen, schälen und auspressen.

2.

Den Zucker, die Limettenschale und -saft, sowie 50 ml Wasser in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Durchsieben und mit Sekt auffüllen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch von dem Kern herunter schneiden und in Würfel zerkleinern. Mit dem Zuckerwasser fein pürieren und in eine flache Metallschüssel füllen. Für das Zitronensorbet 1 Zitrone mit heißem Wasser waschen, trocken reiben, die Schale dünn abschälen und zusammen mit dem Zucker und dem Wein in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Dann bei ausgeschalteter Herdplatte 5 Minuten weiter ziehen lassen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen. die restlichen Zitronen auspressen. Das Eiweiß halb steif schlagen. Den Zitronensaft zur Weinmischung geben, verrühren und das Eiweiß unterziehen. Die Masse ebenfalls in eine flache Metallschüssel füllen. Die vorbereiteten Sorbetmassen im Froster ca. 45 - 60 Minuten anfrieren lassen, dabei öfters mit einer Gabel gut durch rühren. Nach Belieben in Gläser einschichten und gefrieren lassen. Die fertig gefrohrenen Schichtsorbets mit einer Physalis garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite