Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spätzle mit Bratwürsten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spätzle mit Bratwürsten
Health Score:
Health Score
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
300 g
6
3 EL
Muskat frisch gerieben
4
200 g
8
Bratwürste z. B. Nürnberger
100 g
geriebener Käse z. B. Emmentaler oder Bergkäse
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzEiPflanzenölSalzMuskatFrühlingszwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Einen breiten Topf mit Wasser (bis etwa 4 cm unter den Topfrand) aufstellen, salzen und zugedeckt aufkochen lassen.
2.
Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Eier hinein schlagen. Mit 1 EL Öl, Salz und etwas Muskat würzen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder einem Kochlöffel zu einem zähflüssigen Teig kräftig verrühren bis er Blasen wirft. Nach Bedarf ein wenig Wasser zufügen. Der Teig sollte reißend vom Kochlöffel fallen.
3.
Den Teig portionsweise in das simmernde Wasser schaben oder mit der Spätzlepresse hinein drücken.
4.
Aufkochen lassen, einige Male umrühren und wenn alle Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen mit einem Schaumlöffel abschöpfen. In einem Sieb heiß abbrausen und abtropfen lassen.
5.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und leicht schräg in Ringe schneiden. Die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln.
6.
Die Bratwürste im restlichen Öl in einer großen Pfanne ca. 5 Minuten braun braten. Die Pilze und die Frühlingszwiebeln zugeben und weitere 2-3 Minuten mitbraten. Die Spätzle untermengen, heiß werden lassen und zum Schluss den Käse darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar