Spanischer Dreikönigskuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanischer Dreikönigskuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
4461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kranz enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.461 kcal(212 %)
Protein69 g(70 %)
Fett185 g(159 %)
Kohlenhydrate621 g(414 %)
zugesetzter Zucker215 g(860 %)
Ballaststoffe20,3 g(68 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D8,1 μg(41 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K35,2 μg(59 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin17,6 mg(147 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure181 μg(60 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin60,1 μg(134 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium2.283 mg(57 %)
Calcium337 mg(34 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen9,3 mg(62 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren109,9 g
Harnsäure331 mg
Cholesterin1.090 mg
Zucker gesamt321 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g
½ Würfel
Hefe ca. 21 g
125 g
125 g
150 g
1 Prise
2 EL
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
2
l
Mehl zum Arbeiten
Zum Verzieren
1
1 EL
50 g
1 Msp.
Piment gemahlen
80 g
kandierte Obst z. B. Zitronat, Orangeat, Kirschen, Feigen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerSultanineSchlagsahneVanillezucker
Produktempfehlung
Traditionell wird im Teig vor dem Backen eine kleine Porzellanfigur versteckt. Wer diese beim Verzehr findet, wird als König gefeiert.

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln, mit 1 EL Zucker, 2 EL lauwarmem Wasser und etwas Mehl zu einem Vorteig anrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Die Sultaninen heiß waschen und trocken tupfen. Die Butter schmelzen lassen. Beides mit dem Salz, dem Vanillezucker, Zitronenabrieb, den Eiern, der Sahne, dem übrigen Zucker und ca. 100 ml lauwarmem Wasser in die Schüssel geben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten (nach Belieben eine Figur einarbeiten) und zu einer Kugel formen. In die Mitte ein Loch drücken und von dort aus auseinanderziehen und zu einem Kranz formen. Auf das Backblech legen.
5.
Das Ei mit dem Orangenblütenwasser verquirlen und damit den Teig bestreichen. Seitlich entlang der Innen- und Außenseite des Kranzes mit einer Schere kleine Schnitte nebeneinander setzen. Den Hagelzucker mit dem Piment vermischen und auf den Kranz streuen. Mit den kandierten Früchten belegen und im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
6.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.