Superfood aus der Heimat

Spargel-Möhren-Salat mit Burrata

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Spargel-Möhren-Salat mit Burrata

Spargel-Möhren-Salat mit Burrata - Leckerer Frühlingssalat mit italienischem Flair. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
671
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spargel ist ein richtiges Superfood: Das kalorienarme Stangengemüse punktet mit viel von dem Mineralstoff Kalium, der entwässernd und blutdrucksenkend wirkt. Besonders der grüne Spargel enthält viel Folsäure. Dieses B-Vitamin ist wichtig für die Blutbildung und Zellerneuerung. Zudem steckt in dem Frühlingsgemüse eine gute Portion Zink, das den Körper strafft und die Wundheilung fördert. Der italienische Frischkäse Burrata bringt reichlich knochenstärkendes Calcium mit und versorgt unsere Muskeln mit Eiweiß.

Statt Burrata mundet der Spargel-Möhren-Salat auch mit Feta, Ziegenkäse oder Mozzarella. Der bunte Mix ist gut haltbar und lässt sich prima in einer Lunchbox mit ins Büro nehmen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien671 kcal(32 %)
Protein34 g(35 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E17,3 mg(144 %)
Vitamin K150,3 μg(251 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure357 μg(119 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin25,8 μg(57 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium1.344 mg(34 %)
Calcium622 mg(62 %)
Magnesium161 mg(54 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod210,4 μg(105 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren21 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin81,4 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
weißer Spargel
250 g
2
3 EL
1 EL
1 EL
150 g
1 Handvoll
1
2 Kugeln
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden. Grüner Spargel waschen und ebenfalls die holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen und in Stifte schneiden.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Möhren darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Sonnenblumenkerne zu geben und 3 Minuten anrösten. Mit Zitronensaft ablöschen und Spargel-Möhren-Mix mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3.

Nebenher Tomaten waschen und vierteln. Rucola waschen und trocken schütteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.

4.

Spargel mit Tomaten, Rucola und Frühlingszwiebeln vermengen, auf Tellern anrichten und mit je einer Kugel Burrata servieren.

 
Warum erscheint das Rezept im Wochenplan der KW 41? Spargel im Oktober wird eine Herausforderung.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Maier, was meinen Sie? Im Wochenplan der KW 41 (https://eatsmarter.de/rezepte/wochenplan/kalenderwoche-41) ist das Rezept nicht enthalten. Wir geben Ihnen natürlich Recht, Spargel hat im Oktober keine Saison. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Hallo liebes eat smarter team, das Rezept ist in der 42. kw. Also auch im Oktober. Könnten sie das bitte ändern?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Maier, danke für den Hinweis! Wir haben das Rezept ausgetauscht. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Warum findet man dieses Rezept unter der Kategorie "vegan"?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo sazzle, es handelt sich dabei leider um ein technisches Problem. Wir sind gerade dabei, dieses zu beheben. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Sehr gutes Rezept!
 
Ich liebe Burrata und die Kombination aus grünem und weißen Spargel dazu fand ich ausgesprochen lecker.