Spargel-Röllchen

mit Schinken
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Röllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 28 min
Fertig

Zutaten

für
24
Zutaten
12 Scheiben
24 Stangen
100 g
Butter (zerlassen)
60 g
geriebenener Parmesan
frische Muskatnuss (gerieben)
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
grüner SpargelButterParmesanMuskatnussZitrone
Produktempfehlung

Muskatnüsse sind ganz oder gemahlen erhältlich. Frisch geriebene Muskatnuß besitzt jedoch einen frischeren und kräftigeren Geschmack. Deshalb sollte man ganze Nüsse und eine Reibe kaufen und die Nüsse nach Bedarf reiben. Das Gewürz wird sowohl in süßen als auch in würzigen Speisen verwendet.

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. Schinkenscheiben halbieren. Spargelstangen am unteren Ende abschneiden, so daß jede von ihnen eine Länge von ca. 9 cm hat. Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Spargel darin 1 Minute bißfest garen.

2.

Anschließend wieder herausnehmen, trockentupfen und mit der zerlassenen Butter einpinseln. Dann die einzelnen Stangen in dem geriebenen Parmesan wenden und jeweils mit einer halben Scheibe Prosciutto umwickeln.

3.

Eine feuerfeste Form ausreichender Größe (die Spargelstangen sollten darin nebeneinander liegen können) mit zerlassener Butter auspinseln. Den Spargel hineinlegen, mit dem restlichen Parmesan und geriebener Muskatnuß bestreuen und mit grob gemahlenem Pfeffer würzen. 7 Minuten in den Backofen stellen. Mit etwas frischem Zitronensaft beträufeln und servieren.

Hinweis: Statt des Prosciuttos kann man auch dünn geschnittenen Frühstücksspeck verwenden. Vorbereitung: Die Rollen können bis zu 6 Stunden im voraus vorbereitet und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Erst kurz vor dem Servieren überbacken.