Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spargel-Torteletts

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel-Torteletts
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
5
Portionen
Für den Teig
100 g
200 g
½ TL
3 EL
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
1 kg
weißer Spargel
200 g
1 Bund
1 EL
1 Bund
75 g
mittelalter Gouda gerieben
2
3 EL
150 g
6
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzWasserHülsenfruchtSpargelSalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2 - 3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Teig auf wenig Mehl ausrollen, Kreise entsprechend der Förmchen ausstechen, in Formen legen, Rand festdrücken, an einem kühlen Ort 1-2 Stunden ruhen lassen. Teig mit entsprechend ausgeschnittnem Pergamentpapier
3.
belegen, Hülsenfrüchte auflegen und im vorheizten Backofen bei 190 C ca. 15 Min. blind vorbacken, Hülsenfrüchte und Pergamentpapier entfernen.
4.
Spargel in 4 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser in
5.
10-12 Minuten knapp bissfest garen.
6.
Zuckerschoten halbieren, 2 Minuten mitgaren und abgießen.
7.
Frühlingszwiebeln mit dem Grün klein schneiden und in Butter anschwitzen, Spargel und Zuckerschoten zugeben, kurz dünsten und etwas abkühlen lassen. Petersilie fein hacken. Gemüse salzen und pfeffern, mit Petersilie mischen und abschmecken.
8.
Eier mit Milch glatt rühren, Sahne. Gouda, Muskat, Salz und Pfeffer zugeben und abschmecken. Cocktailtomaten halbieren.
9.
Tarteletts mit Spargelmischung belegen, Sahnemischung darauf verteilen und je mit einer halben Tomate verzieren. Bei 180 ° ca. 30-40 Min. baden.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar