Spekulatius

mit Marzipan
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Spekulatius
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
3505
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.505 kcal(167 %)
Protein61 g(62 %)
Fett211 g(182 %)
Kohlenhydrate343 g(229 %)
zugesetzter Zucker140 g(560 %)
Ballaststoffe25,5 g(85 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E32,7 mg(273 %)
Vitamin K17,4 μg(29 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,1 mg(151 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure163 μg(54 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin24,6 μg(55 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium1.543 mg(39 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium388 mg(129 %)
Eisen17,5 mg(117 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink9,4 mg(118 %)
gesättigte Fettsäuren101,5 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin606 mg
Zucker gesamt153 g

Zutaten

für
1
Zutaten
40 g
175 g
weiche Butter
125 g
brauner Zucker
1 Prise
1
1 TL
1 Msp.
Nelke gemahlen
1 Msp.
Kardamom gemahlen
125 g
125 g
Dinkelmehl Type 603
75 g
gemahlene Mandelkerne geschält
Speisestärke zum Arbeiten
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Marzipan mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit der Butter, dem Zucker und Salz cremig schlagen. Das Ei, den Zimt, Nelken und Kardamom unterrühren. Beide Mehlsorten und die Mandeln zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Nach Bedarf kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf der leicht mit Stärke bestaubten Arbeitsfläche ca. 5-6 mm dick ausrollen. Mit Stärke bestauben und mit einer Spekulatiusform Rechtecke ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der Milch bestreichen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
4.
Vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Bild des Benutzers Heike Riedel
Ich hab das Rezept gestern ausprobiert. Die Spekulatius sind oberlecker. Ich hab mir gleich noch ne schöne Form bestellt, denn die werde ich jetzt öfter backen, gerade zum Verschenken finde ich das auch echt klasse.