Spekulatius

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spekulatius
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
2834
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.834 kcal(135 %)
Protein39 g(40 %)
Fett133 g(115 %)
Kohlenhydrate369 g(246 %)
zugesetzter Zucker140 g(560 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K15,5 μg(26 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium637 mg(16 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren82,7 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin549 mg
Zucker gesamt144 g

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g
zimmerwarme Butter
125 g
brauner Zucker
1
1 TL
1 Msp.
1 Prise
gemahlene Gewürznelken
1 Prise
gemahlener Kardamom
300 g
1 TL
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZitronenschaleEiZimtpulverGewürznelke

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter, den Zucker und das Ei ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Den Zimt, Zitronenabrieb, Gewürznelken und Kardamom zufügen und miteinander unterrühren. Das Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick auswellen. Rechtecke in der Größe der Spekulatius-Modeln ausschneiden, auf die bemehlten Model legen und mit dem Wellholz in die Form drücken. Die Teiglinge direkt auf das Backblech stürzen (nach Belieben können Sie den Teig auch entlang der Silhouette der Modelfigur abschneiden).
4.
Die Spekulatius ca. 15 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestauben.