Spießen mit Erdnussdip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spießen mit Erdnussdip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Saté-Spießchen mit Erdnusssauce
500 g
2
1
150 g
Erdnusskern geröstet
2 EL
1 EL
300 ml
2 EL
Hackfleisch-Garnelen-Spieße
300 g
200 g
1 EL
1
1 Prise
Öl zum Bestreichen
Für die Spieße
4
Glücksröllchen
4
1
kleiner Salatkopf
2
1
1 Bund
1 EL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen, Chilischote entkernen und klein schneiden. Beides mit
2.
Erdnüssen, Sojasauce, Zucker und ca. 100 ml Kokosmilch pürieren, aufkochen lassen und restliche Kokosmilch unterrühren.
3.
Hähnchenfilets quer in Streifen schneiden, salzen und auf Spieße stecken.
4.
In heißem Öl (oder auf dem Grill) rundum ca. 4 - 5 Min. braten.
5.
Mit der Erdnusssauce servieren.
6.
Garnelen putzen, fein hacken, mit dem Hackfleisch und Eigelb mischen. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Fischsauce würzen. In 8 Portionen teilen, zu Bällchen formen und auf die Zitronengrasstengel stecken. Mit Öl bestreichen und auf dem heißen Grill rundherum in 8 Minuten braten.
7.
Reispapier zwischen feuchten Küchentüchern einweichen.
8.
Möhren, schälen und in dünne, breite Streifen schneiden.
9.
Salat putzen, waschen und trocken schleudern.
10.
Paprika putzen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
11.
Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
12.
Auf je einem Reispapierblatt 1-2 Salatblätter verteilen, mit einigen Möhren und Paprikastreifen belegen, mit der Marinade beträufeln und alles vorsichtig mit verschlossenen Enden als Päckchen zusammenrollen, jeweils in der Mittel durchschneiden.