Spinat-Auberginen-Curry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Auberginen-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
Etwas Jodsalz
1
große Möhre
200 g
6
1
1
1
walnussgroßes Stück Ingwer
8
4
2 EL
geschälte Mandelkerne
2 TL
1 TL
100 g
Kichererbsen aus der Dose
frische Minze
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Wok

Zubereitungsschritte

1.

Reis circa 10 Minuten in 200 ml kochendem Salzwasser garen. Möhre schälen und in Stifte schneiden. Spinat verlesen, gründlich waschen und eventuell kleiner schneiden. Auberginen abspülen, trockenreiben und vierteln beziehungsweise würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Koriandersamen, Kreuzkümmel, Fenchel und Piment in einem Mörser fein zermahlen.

2.

Mandeln grob hacken und in einem Wok ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Öl in dem Wok erhitzen. Gemahlene Gewürzmischung, Curry und Kurkuma darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Möhren und Auberginen zufügen und unter Schwenken circa 10 Minuten braten. Spinat circa 5 Minuten mitgaren. Mandeln und abgetropfte Kichererbsen unterheben und mit erhitzen. Nochmals abschmecken, Minze abspülen und trockenschütteln. In feine Streifen schneiden und unter den Reis mischen. Mit dem Gemüse anrichten.