Spinat mit Rosinen und Pinienkernen

espinacas con pasas y pinones
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat mit Rosinen und Pinienkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
190
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien190 kcal(9 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K720,2 μg(1.200 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure269 μg(90 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium1.143 mg(29 %)
Calcium227 mg(23 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen7,3 mg(49 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure115 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Rosinen
750 g frischer Spinat (Gewicht nach dem Entstielen)
2 EL Pinienkerne
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatOlivenölRosinenPinienkerneSalzPfeffer
Produktempfehlung

Diese Art der Zubereitung für Spinat ist außerhalb Kataloniens auch als espinacas a La catalana bekannt. Servieren kann man das Gemüse als Vorspeise oder Beilage. Da frischer Spinat ziemlich platzraubend ist, bevor er auf einen Bruchteil seines Volumens zusammenschrumpft, benötigen Sie einen großen Topf. Tiefgekühlter Spinat ist genauso gut geeignet - siehe Rezeptabwandlung.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Rosinen 20 Minuten in Wasser einweichen und abtropfen lassen. Den Spinat von dicken Stielen befreien, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Junger Spinat hat sehr zarte Stiele, die nicht entfernt werden müssen. Den noch feuchten Spinat in einen großen Topf geben und den Deckel auflegen (bei bereits küchenfertig vorbereitetem Spinat 5 Esslöffel Wasser zufügen). Den Topf bei starker Hitze auf den Herd stellen, sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und den Spinat 2-3 Minuten dämpfen, bis er in sich zusammengefallen ist. Sorgfältig abtropfen lassen.

2.

In einer großen Pfanne die Pinienkerne bei mittlerer Hitze kurz in dem Öl rösten, sodass sie nur ein wenig Farbe annehmen; die Pfanne häufig rütteln oder beständig umrühren. Die abgetropften Rosinen und den Spinat zugeben und alles gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten garen.

Abwandlungen:

  • Tiefgefrorenen Spinat vor der Verarbeitung auftauen und dann einige Minuten in wenig Wasser dünsten, bis er weich ist.
  • Statt Spinat kann man auch Mangold verwenden.