Spinat-Pfannkuchen-Auflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Pfannkuchen-Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
127
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien127 kcal(6 %)
Protein12 g(12 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K430,1 μg(717 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure177 μg(59 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium694 mg(17 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
450 g Spinat
225 g Hüttenkäse
1 Stück Ei
geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatHüttenkäseEiMuskatnussSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Spinat kochen und gut abtropfen lassen.

2.

Gekochten Spinat mit Hüttenkäse, Ei, Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermengen.

3.

Pfannkuchenteig zubereiten und einen EL Spinat-Masse auf dem Pfannkuchen verteilen.

4.

Pfannkuchen zusammenrollen und die Ecken umschlagen. Gefüllte Pfannkuchen in eine gebutterte Form legen, mit der zerlassenen Butter bestreichen und 25 Minuten bei 180°C backen.

5.

Die Spinat-Pfannkuchen könne auch mit 1 EL Joghurt oder saurer Sahne serviert werden.