Spinat-Ravioli mit sizilianischer Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Ravioli mit sizilianischer Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Ravioli mit Spinatfüllung
gesalzenes Wasser
einige Tropfen Olivenöl
Außerdem
2
bis 3 EL Olivenöl
1
2
100 g
geräucherter Bauchspeck
100 g
6
1 Tasse
grüne und schwarze Oliven
1 Glas
milde rote und grüne Peperoni
1
kleines Glas Kapern
1 Zweig
1 Zweig
1 Zweig
1 Zweig
250 ml
Salz aus der Mühle
Kresse für die Deko
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsfondPeperoniSalamiOliveThymianBasilikum
Produktempfehlung

Statt fertiger Ravioli können diese natrülich auch selber hergestellt werden. Dafür dann ein bisschen Zeit nehmen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Ravioli im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

2.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen, fein würfeln, ins Fett geben und glasig schwitzen.

3.

Den Bauchspeck und die Salami in Würfel oder Streifen schneiden, zu den Knoblauchzwiebeln geben und kurz braten.

4.

Die enthäuteten, entkernten und in Würfel geschnittenen Tomaten mit den grünen und schwarzen Oliven, den Peperonischoten und den Kapern dazugeben, kurz durchschwenken und 2-3 Minuten dünsten.

5.

Die Kräuter verlesen, waschen, klein schneiden, unter die Zutaten heben, den Kalbsfond angießen, einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen .

6.

Die Ravioli mit Spinatfüllung dazugeben, ebenfalls kurz durchschwenken, erhitzen, abschmecken, dekorativ in den Tellern anrichten, mit Kresse ausgarnieren und sofort servieren.