Spitzkohl mit Safransoße dazu cremige Lachsklößchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spitzkohl mit Safransoße dazu cremige Lachsklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Mousse
2 Blätter
weiße Gelatine
1
350 g
250 g
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
150 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für den Kohl
1 ½ kg
20 g
250 ml
Sekt kann auch durch Gemüsebrühe ersetzt werden
1 TL
Außerdem
Thymian zum Garnieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für das Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken Den Lachs klein würfeln, mit dem Knoblauch, der Mascarpone und einem Spritzer Zitronensaft in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine gut ausdrücken, in einem Topf leicht erwärmen, 1 EL von dem Lachspüree untermischen, verrühren und zu dem übrigen Lachspüree geben. Die Sahne nach und nach unterziehen, in eine Schale füllen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.

Währenddessen den Kohl putzen, von dem harten Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. In einem Topf das Butterschmalz erhitzen, den Kohl darin anschwitzen, den Sekt und den Safran zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und auf vorgewärmte Teller verteilen.

4.

Mit Hilfe eines Esslöffels Nocken von dem Lachsmousse abstechen und um den Safrankohl anrichten. Mit Thymianblättchen garniert servieren.