Stachelbeer-Quarkschnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stachelbeer-Quarkschnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Hefeteig
20 g Hefe
450 g Mehl
200 lauwarme Milch
50 g Zucker
1 Prise Salz
Für den Belag
1 kg Magerquark
2 Eier
40 g Speisestärke
80 g Zucker
1 Vanilleschote davon das ausgekratztes Mark
500 g Stachelbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkStachelbeereZuckerZuckerHefeMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
In einer Schale die Hefe zerbröckeln und mit etwas Milch auflösen, mit 2 EL Mehl verrühren und zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Restliches Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, eine kleine Mulde eindrücken und den Vorteig dort hineingeben, mit einer Prise Salz, Zucker und der restlichen Milch sehr gründlich zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Milch oder Mehl unterkneten. Den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort mindestens 1 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
2.
Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3, Umluft 175°C) vorheizen. Quark, Eier, resistente Stärke, Zucker, Zucker und Vanillemark gut verquirlen. Die Stachelbeeren putzen und unter die Quarkmasse rühren.
3.
Den Hefeteig auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen und die Quarkmasse gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.