Stachelbeer-Windbeutel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stachelbeer-Windbeutel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
231
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien231 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium145 mg(4 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
12
Für den Brandteig
50 g
½ TL
150 g
4
1 Msp.
Für die Füllung
300 g
400 ml
3 EL
100 ml
trockener Weißwein
1 EL
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig 250 ml Wasser mit der Butter und dem Salz aufkochen lasen. Das Mehl auf einmal hinein schütten und sofort bei schwacher Hitze kräftig rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Den Teig in eine Schüssel füllen, 1 Ei zufügen, den Teig sofort glatt rühren, etwas abkühlen lassen, dann restliche Eier einzeln nacheinander unter den lauwarmen Teig rühren, dann das Backpulver untermengen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf das gefettete Backblech (oder mit Backpapier belegt) etwa 12 Häufchen spritzen. Die Windbeutel im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen (in den ersten 15 Minuten den Backofen auf keinen Fall öffnen, sonst fällt alles zusammen). Herausnehmen, waagrecht halbieren und abkühlen lassen.
4.
Für die Füllung die Stachelbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Sahne mit 1 EL Puderzucker steif schlagen. Den restlichen Puderzucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit dem Wein ablöschen. Den Zucker auflösen lassen, den Zitronensaft und die Stachelbeeren zufügen und von Feuer nehmen. Auskühlen lassen und ab und zu umrühren.
5.
Die Schlagsahne auf die Unterseite der Windbeutel verteilen und darauf die Stachelbeeren setzen. Den Deckel aufsetzen und mit Puderzucker bestaubt servieren.
Schlagwörter