Stachelbeerkuchen mit Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stachelbeerkuchen mit Baiser

Stachelbeerkuchen mit Baiser - Diese Kreation vom Blech eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Kaffeeklatsch auf der Terrasse.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
257
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien257 kcal(12 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium157 mg(4 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin104 mg
Automatic (1 Stücke)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium160 mg(4 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin109 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
24
Zutaten
9
350 g
Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
260 g
220 g
750 g
1
400 g
2 Päckchen
300 g
1 Päckchen
1
120 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier belegen. 3 Eier trennen.

2.

Für den Teig Mehl mit 100 g Zucker und 1 Prise Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, Eigelbe hineingeben. Butter in kleinen Stücken um die Mulde herum verteilen. Alles mit einem Messer durchhacken und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3.

Inzwischen Stachelbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen und 1 EL Schale abreiben (restliche Zitrone anderweitig verwenden).

4.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf das Blech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

5.

Frischkäse, restlichen Zucker, Vanillezucker, restliche Eier, Zitronenschale, saure Sahne und Puddingpulver cremig rühren und auf dem Boden verteilen. Stachelbeeren gleichmäßig auf der Creme verteilen und leicht hineindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) auf mittlerer Schiene 35 Minuten backen.

6.

Inzwischen Limette heiß abwaschen, trockentupfen und Schale abreiben (Rest anderweitig verwenden). Eiweiße sehr steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Limettenschale unterheben.

7.

Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ein Gitter aufspritzen. Zurück in den Ofen schieben und in 10–15 Minuten fertigbacken.