Low Carb und Eiweißreich

Steckrüben-Grünkohl-Curry mit Hähnchen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Steckrüben-Grünkohl-Curry mit Hähnchen

Steckrüben-Grünkohl-Curry mit Hähnchen - Heimatgenuss mit exotischem Touch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
315
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Nährstoffgehalt von Steckrüben kann sich sehen lassen: Ätherische Öle, wichtige Mineralstoffe, Betacarotin sowie die Vitamine B1, B2 und C machen die Rübe zu einem echten Power-Gemüse. Da Steckrüben sehr kalorien- und kohlenhydratarm sind, eignen sie sich perfekt für die Intervallfastentage.

Das würzige Curry lässt sich im Handumdrehen vegan abwandeln: Ersetzen Sie die Hähnchenbrust dazu einfach durch Tofu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein28 g(29 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K624,1 μg(1.040 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure252 μg(84 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C143 mg(151 %)
Kalium1.059 mg(26 %)
Calcium276 mg(28 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin47 mg
Zucker gesamt6 g
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
10 g
Ingwer (1 Stück)
750 g
kleine Steckrübe (1 kleine Steckrübe)
300 g
300 g
1 EL
1 EL
400 ml
2 Stiele
200 ml
1 EL
15 g
geröstete Erdnusskern (2 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Steckrübe schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Grünkohl waschen, trocken schütteln und das Grün von den harten Stielen zupfen; Kohl klein schneiden und beiseitestellen.

2.

Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden. 1⁄2 TL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleischwürfel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Ingwer darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Steckrübe und Currypaste zugeben und 5 Minuten dünsten. Brühe zugießen und zugedeckt 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Grünkohl und Hähnchenwürfel zugeben und 5 Minuten garen. Inzwischen Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Sojacreme zum Curry geben, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Erdnusskerne und Koriander über das Curry geben.