Steckrübenbratlinge mit Käse und Schinken gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steckrübenbratlinge mit Käse und Schinken gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 48 min
Fertig
Kalorien:
529
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien529 kcal(25 %)
Protein31 g(32 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K40,9 μg(68 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure132 μg(44 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C109 mg(115 %)
Kalium796 mg(20 %)
Calcium556 mg(56 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren18 g
Harnsäure137 mg
Cholesterin154 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
900 g Steckrübe
3 EL Mehl
1 Ei
5 EL Cornflakes
1 Zitrone
1 EL Senf
1 Bund Petersilie
200 g Tilsiter in Scheiben
200 g gekochter Schinken in Scheiben
50 g Butterschmalz
Salz Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteckrübeSchinkenButterschmalzSenfPetersilieEi

Zubereitungsschritte

1.

Rüben gut schälen, holzige Teile entfernen und in dünne Scheiben schneiden. In reichlich Salzwasser in 10 Minuten garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Mehl auf einen Teller geben, Ei in einem tiefen Teller verquirlen, Cornflakes grob zerbröseln. Die Rübenscheiben mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen.

2.

Petersilie waschen, einige Blättchen beiseite legen, den Rest fein hacken. Die Hälfte auf die Käsescheiben geben, alles in eine Schinkenscheiben einschlagen, auf die Hälfte der Rübenscheiben legen und mit einer zweiten Rübenscheibe so abdecken, dass die Senfseite innen ist.

3.

Erst in Mehl wenden, dann im Ei und in den Cornflakes. Gut andrücken und im heißen Butterschmalz bei milder Hitze von jeder Seite in 4 Minuten goldgelb anbraten. Restliche Zitrone in Schnitze teilen und mit den Petersilienblättchen auf den Cordon-bleu verteilen.