Stollen mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Stollen mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
3497
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.497 kcal(167 %)
Protein95 g(97 %)
Fett106 g(91 %)
Kohlenhydrate532 g(355 %)
zugesetzter Zucker90 g(360 %)
Ballaststoffe27,5 g(92 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D5,8 μg(29 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin35,7 mg(298 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure1.607 μg(536 %)
Pantothensäure8,7 mg(145 %)
Biotin132,4 μg(294 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium2.861 mg(72 %)
Calcium536 mg(54 %)
Magnesium275 mg(92 %)
Eisen16,5 mg(110 %)
Jod85 μg(43 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren53,5 g
Harnsäure721 mg
Cholesterin939 mg
Zucker gesamt164 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g Mehl
35 g Hefe
250 ml Milch
75 g Butter
75 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
80 g Rosinen
1 Eigelb zum Bestreichen
2 EL Mandelblättchen zum Bestreuen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchRosinenButterZuckerHefeMandelblättchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde hinein machen und die Hefe-Milch hineingeben. Etwas Mehl vom Innenrand her unter die Milch rühren, den Ansatz mit etwas Mehl bestauben und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich Riss zeigen. Die Butter zerlassen und abkühlen lassen, mit dem Zucker, den Eiern zum Vorteig geben und alles mit einem Kochlöffel oder den Knethaken eines Rührgeräts gründlich verkneten.

2.

Die Rosinen dazugeben und gründlich unterkneten. Den Teig bearbeiten, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig gehen lassen, bis er etwa das doppelte Volumen erreicht hat. Den Teig nochmals kurz durchkneten und in 9 Portionen teilen. Jede Teigportion zu einem Strang von etwa 35 cm Länge rollen. Aus 4 Teigsträngen einen Zopf flechten und diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Mitte des Zopfs mit etwas Wasser einpinseln, dann aus 3 Teigsträngen einen Zopf flechten, diesen auf den ersten Zopf legen und leicht andrücken.

3.

Die übrigen beiden Teigstränge miteinander verdrehen und auf den mit wenig Wasser bepinselten doppelstöckigen Zopf legen. Mit einem Tuch abgedeckt noch einmal 10 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Eigelb mit 1 TL Wasser verquirlen und den Hefe-Zopf damit bestreichen. Die Mandelblättchen darüber streuen und den Zopf im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 Minuten goldgelb backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestauben.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite