Straußenmedaillon im Speckwickel mit Nusshäubchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Straußenmedaillon im Speckwickel mit Nusshäubchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g geschälte Haselnüsse
1 Scheibe Toastbrot
200 g Meerrettichfrischkäse
1 Eigelb
1 Ei
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Straußenmedaillons vom Filet à ca. 160 g
8 Scheiben Frühstücksspeck Bacon
1 EL Butter
3 EL Öl

Zubereitungsschritte

1.

Die Haselnüsse ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne leicht bräunen, abkühlen lassen und grob hacken. Das Toastbrot zu Bröseln reiben, eventuell vorher klein würfeln. Den Frischkäse mit Eigelb und Ei verrühren. Den Schnittlauch waschen und in winzige Röllchen schneiden. Mit Haselnüssen und Brotbröseln unter die Frischkäsemasse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Die Straußenmedaillons waschen und trocken tupfen. Je 2 Scheiben Frühstücksspeck um den Rand der Medaillons wickeln und mit Küchengarn festbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 150°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Medaillons in eine ofenfeste Pfanne mit dem heißen Öl geben, die Butter zugeben und von beiden Seiten anbraten.

3.

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Frischkäsemasse auf die Medaillons streichen und gut andrücken. Die Pfanne mit den Medaillons in den Backofen schieben und 7-8 Minuten gratinieren. Dann den Grill zuschalten und die Kruste goldbraun grillen. Dazu passen z. B. Schupfnudeln, Preiselbeeren und Rotkohl.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite