Streuselkuchen mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Streuselkuchen mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
6321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.321 kcal(301 %)
Protein121 g(123 %)
Fett430 g(371 %)
Kohlenhydrate482 g(321 %)
zugesetzter Zucker217 g(868 %)
Ballaststoffe44,3 g(148 %)
Automatic
Vitamin A3,2 mg(400 %)
Vitamin D11,1 μg(56 %)
Vitamin E79 mg(658 %)
Vitamin K32,6 μg(54 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin34,4 mg(287 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure361 μg(120 %)
Pantothensäure8,7 mg(145 %)
Biotin98,7 μg(219 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium4.106 mg(103 %)
Calcium1.121 mg(112 %)
Magnesium750 mg(250 %)
Eisen19,5 mg(130 %)
Jod80 μg(40 %)
Zink16,6 mg(208 %)
gesättigte Fettsäuren188,1 g
Harnsäure269 mg
Cholesterin1.862 mg
Zucker gesamt331 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
1 Prise
100 g
230 g
Außerdem
500 g
frische Feige
150 g
2 EL
2 EL
Für die Creme
1
75 g
1 TL
3
1
250 ml
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
40 ml

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Mandeln, dem Salz, dem Zucker und der Butter zu einem glatten Teig verarbeiten. Ein gebuttertes Backblech mit 2/3 von dem Teig auskleiden. Die Feigen putzen, vierteln und auf dem Teig verteilen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den übrigen Teig durch die Hände reiben, bis Brösel entstehen und diese mit den Mandel gemischt auf dem Kuchen verteilen. Mit Honig beträufelt für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.
2.
Für die Cremè das Vanillemark mit dem Zucker und dem Mehl in eine große Schüssel geben. Die Eier sowie die Eigelbe nach und nach unterrühren. Die Milch, Sahne und die ausgekratzte Vanilleschote in einem Topf erhitzen. Aufkochen lassen, die Vanilleschote wieder herausnehmen und die Sahnemilch langsam und unter ständigem Rühren unter die Eimasse rühren. Anschließend wieder zurück in den Topf füllen und bei nicht zu großer Hitze und unter Rühren wieder erhitzen und einmal aufpuffen lassen, dann sofort von der Hitze nehmen. Den Brandy einrühren. In einem Gefäß auskühlen lassen. Den fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit dem Brandy-angerichtet und mit Puderzucker bestaubt servieren.